Datenschutzerklärung der WEW GmbH

§ 1 Allgemeines 

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich bezogen oder beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen (vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO).
(2) Verantwortliche gem. Art. 4 Nr.  7 DSGVO ist die WEW GmbH, Konrad-Adenauer-Allee 11, 44263 Dortmund (siehe Impressum). Die Verantwortliche kann per E-Mail an info@wewhydrogen.com kontaktiert werden. 

§ 2 Ihre Rechte 

(1) Sie haben gegenüber uns gem. Art. 12 ff. DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
•    Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), 
•    Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 f. DSGVO), 
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), 
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), 
•    Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Art. 7 DSGVO).
(2) Soweit eine Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt wird, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO einzulegen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
(3) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zu diesem Zweck können Sie sich insbesondere an die Behörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

§ 3 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website 

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website, was ohne die Erhebung dieser Daten nicht möglich wäre.
Darüber hinaus werden auf unserer Website Cookies eingesetzt. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie unter § 5 dieser Datenschutzerklärung.
(2) Wir speichern diese Logfiles für einen Zeitraum von 14 Tagen, um die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, insbesondere um etwaige IT-Sicherheitsvorfälle aufklären und künftig verhindern zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, eine hohe technische Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten. Die Speicherung erfolgt grundsätzlich nur auf unseren Servern in Deutschland, vorbehaltlich einer ggf. erfolgenden Weitergabe im Einklang mit den Regelungen in § 8. Wenn die Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

§ 4 Kontaktformular

(1) Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 
(2) Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen (z. B. aus § 257 HGB, § 147 AO) – bleiben unberührt. Die Speicherung erfolgt grundsätzlich nur auf unseren Servern in Deutschland, vorbehaltlich einer ggf. erfolgenden Weitergabe im Einklang mit den Regelungen in § 8.

§ 5 Einsatz von Cookies

(1) Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden nur technisch notwendige Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Es handelt sich um sog. permanente Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert werden.
(2) Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. 
(3) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. 
(4) Die technisch notwendigen Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

§ 6 Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen (zB TSL-Verschlüsselung für unsere Webseite) unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Natur, des Umfangs, des Kontextes und des Zwecks der Verarbeitung sowie der bestehenden Risiken einer Datenpanne (inklusive von deren Wahrscheinlichkeit und Auswirkungen) für den Betroffenen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Nähere Informationen hierzu erteilen wir Ihnen auf Anfrage gerne. Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren oben genannten Kontakt.

§ 7 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Wie bei jedem größeren Unternehmen, setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Logistik, Telekommunikation). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden iSv Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

§ 8 Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet grundsätzlich nicht statt. Sollte es ausnahmsweise zu einer derartigen Übermittlung kommen, geschieht dies unter Beachtung der Voraussetzungen in Art. 44 ff. DSGVO. Bitte wenden Sie sich an unseren oben angegebenen Kontakt, wenn Sie hierzu nähere Informationen erhalten möchten.

§ 9 Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und auf dem Stand von 08.07.2021.
Die Weiterentwicklung unserer Website bzw. geänderte gesetzliche oder behördliche Vorgaben können eine Änderung bzw. Anpassung dieser Datenschutzerklärung notwendig machen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie unter https://wewhydrogen.com/datenschutz . Dort kann sie aufgerufen und jederzeit ausgedruckt werden.